12.04.2010

Cern

von Dr. Norbert

Das große Teilchenphysiklabor der CERN (Conseil Européen pour la Recherche Nucléaire) liegt in der Nähe von Genf an der Grenze zwischen der Schweiz und Frankreich. Diese Organisation der Kernforschung ist eine der größten und meisten respektierten der Welt für die Wissenschaftliche Forschung. Schweiz

Sie wurde 1954 gegründet und besteht aus ca. 3400 Mitarbeitern.

Hier werden die größten und kompliziertesten wissenschaftlichen Instrumente in der Welt verwendet, um die grundsätzlichen Partikel zu untersuchen und zu studieren. Die Physier beobachten und zeichnen das Geschen der Teilchen und Partikel auf. Dabei lernen die Naturwissenschaftler viel über die Naturgesetze oder aber auch über den Ursprung unseres Universums. Der größte und neueste Teilchenbeschleuniger ist der LHC (Large Hardron Collider), der einen Umfang von 27km hat. Hier stoßen die Teilchen an den 4 Punkten ALICE, CMS, LHCb und ATLAS zusammen. Diese beschäftigen sich mit dem Aufbau der einzelnen Teilchen und deren Verhalten, der Materie und der Antimaterie, die das erste mal beim Urknall erzeugt wurde, seitdem aber nicht mehr in unserem Universum existiert und dem Quark-Gluon-Plasma, das bloß kurze Zeit nach dem Urknall existierte.

Schlagworte
Welt, Teilchen, Frankreich, Schweiz, Genf,

Kommentare

12:40 Uhr 05.12.2010

Benno

Ich finde die Seite echt klasse ich wünsche mir mehr solche Seiten im Netz

13:50 Uhr 04.12.2010

Suzana

Ich bin zufällig auf die Seite gestoßen und muss sagen: Hut ab.

17:20 Uhr 02.12.2010

Raimondo

Übelst coole Seite Jungz, ich liebe es :) süchtig geworden

Kommentar abgeben

Name*
E-Mail**
Website